Die Pflegeversicherung (Teil 1): Geschichte

Die Pflegeversicherung

Heute startet unsere Artikel-Reihe zum Thema „Pflegeversicherung“. Was steckt eigentlich hinter dem Begriff der Pflegeversicherung? Welche Leistungsanprüche bestehen? Und wie kann ich diese geltend machen? Diese und weitere Fragen werden wir Ihnen in den kommenden Wochen hier in unserem Blog beantworten.

 

Die Geschichte der Pflegeversicherung

Beginnen wollen wir heute mit der Geschichte der Pflegeversicherung.

Die Pflegeversicherung in unserem Sinne existiert nämlich gerade einmal gut 20 Jahre. Sie wurde 1995 als Pflichtversicherung eingeführt, um das Risiko, die eine Pflegebedürftigkeit mit sich bringt, sozial abzusichern.

Die Pflegeversicherung ist als „Teilkasko-Versicherung“ zu verstehen, d.h. sie unterstützt in Form von finanziellen Zuschüssen Pflegebedürftige, die zu Hause oder im Pflegeheim durch andere versorgt werden müssen.

Eine vollständige Kostenübernahme der Pflege war nie geplant und wird auch voraussichtlich nie erreicht.

Seit der Einführung im Jahr 1995 wurde das Pflegeversicherungsgesetz mehrfach geändert. In der folgenden Übersicht können Sie sich ein genaueres Bild über die Entwicklung des Pflegeversicherungsgesetzes machen. Klicken Sie dazu auf das folgende Bild:

 

Die Geschichte der Pflegeversicherung

 

Heute, im Jahr 2017, befinden wir uns mitten in der wohl bisher grundlegendsten Reform der Pflegeversicherung. Was sich genau geändert hat, erfahren Sie in diesem Artikel.

Kategorie:  Pflegeblog

© 2009-2017 | Pflegedienst Reischert - Ambulante Senioren- und Krankenpflege